CHAMPAGNE MAILLY GRAND CRU – NEU im Premium-Portfolio der Mack & Schühle AG - Weinwelt

 

NEU im Premium-Portfolio der Mack & Schühle AG - Weinwelt

Ein bemerkenswertes Abenteuer, inspiriert von einem privilegierten Terroir – mit diesen Worten lässt sich die einzig-
artige Geschichte von Champagne Mailly zusammenfassen, die 1929 inmitten der Weltwirtschaftskrise in einem kleinen Ort in Mailly ihren Anfang nimmt. Gemeinsam mit der Mack & Schühle AG, die den deutschlandweiten Vertrieb von Champagne Mailly zum 1. Oktober 2019 übernommen hat, wird diese Geschichte nun weitergeschrieben.

Nach den Verwüstungen des Ersten Weltkrieges stürzte 1929 der Marktcrash die Welt in eine Depression. Nichtsdestotrotz beschloss eine Gruppe von unerschrockenen Winzern ein Abenteuer zu wagen und legte mit der Gründung der „association of Mailly Champagne producers“ den Grundstein für Champagne Mailly Grand Cru.
Ihr Motto „à la tête par la main“ (zusammen können wir es schaffen) stand für die Bündelung ihrer Kräfte und den Glauben an die Kraft des positiven Denkens. Das Ziel der Winzer: das großartige Potenzial des Terroirs in Mailly zu beweisen.

Lediglich 17 der 319 Dörfer der Champagne genießen derzeit Grand Cru-Status. Die Trauben, die sie produzieren, sind selten und in der Regel den besten Champagner-Cuvées vorbehalten. Mailly Grand Cru ist das einzige Champagnerhaus, das die Trauben für all seine Weine ausschließlich aus Grand Cru-Lagen bezieht.

Zusätzlich sorgt die Ausrichtung der einzelnen Parzellen in die verschiedenen Himmelsrichtungen sowie die getrennte Vinifizierung für eine vielfältige Auswahl an Spitzen-Weinen, die sich durch die Harmonie und Eleganz auszeichnen.
Die Reifung und Lagerung des hochwertigen Champagners findet in einem kilometerlangen Kreidekeller statt, den die Gründer über einen langen Zeitraum von über 30 Jahren unaufhörlich selbst ausgehoben haben.

Noch heute werden die rund 70 Hektar Rebfläche im Herzen des Naturparks La Montagne de Reims von 25 Familien bewirtschaftet. Dabei werden ausschließlich die beiden edlen Rebsorten Pinot Noir (75%) und Chardonnay (25%) angebaut. Diese Zusammensetzung der Rebfläche spiegelt sich auch in vielen der edlen Cuvées des Hauses wieder.

Zu den Weinen