Italien
Fläche: 300.000 km2

Einwohner: 60 Mio.

Rebfläche: 798.000 Hektar

Produktion: 44,8 Mio. Hektoliter



Italien ist das mengenmäßig größte Weinland der Welt. Durch die geographische Ausdehnung bietet Italien Weine von enormer Vielfalt. Aus dem Piemont und der Toskana im Norden Italiens stammen die Klassiker, während es weiter südlich in Apulien und Sizilien interessante Spezialitäten gibt.
Spanien
Fläche: 500.000 km2

Einwohner: ca. 47 Mio.

Rebfläche: ca. 1,1 Mio. Hektar

Produktion: ca. 34 Mio. Hektoliter



Spanien ist das flächenmäßig größte Weinland der Welt. Hier wächst auch „Airén“, die meistangebaute Rebsorte der Welt. In Spanien stehen jedoch so wenig Rebstöcke auf einem Hektar, wie in keinem anderen Land Europas. Dadurch ist Spanien mengenmäßig hinter Italien und Frankreich nur das drittgrößte Weinland der Erde.
Portugal
Fläche: 92.212 km2

Einwohner: 10,6 Mio.

Rebfläche: 250.000 Hektar
Produktion: 10 Mio. Hektoliter



Der Weinbau in Portugal ist von Gegensätzen geprägt. Während im Landesinneren noch schwere, tanninreiche Rotweine und der Portwein vorherrschen, kommen aus dem kühlen atlantischen Klima des Nordens leichte Weine wie der Vinho Verde. Portugal besitzt durch seine klimatische, geologische und topografische Vielfalt über 500 autochthone Rebsorten.
Frankreich
Fläche: 547.000 km2

Einwohner: 62,8 Mio.

Rebfläche: ca. 825.000 Hektar

Produktion: ca. 44,9 Mio. Hektoliter



Aus Frankreich kommen viele international ausgezeichnete Spitzenweine. Jedoch gibt es zwischen dem Norden und dem Süden große Unterschiede. Im Süden werden häufig Cuvées hergestellt, damit die Jahrgangsunterschiede kleiner ausfallen, während die Weine des Nordens meistens aus nur einer Rebsorte gekeltert wurden.
Deutschland
Fläche: 357.000 km2

Einwohner: 82 Mio.

Rebfläche: 102.000 Hektar

Produktion: ca. 7,2 Mio. Hektoliter



In Deutschland wird schon seit Jahrtausenden Wein angebaut. Besonders die deutschen Rieslinge sind national wie auch international sehr beliebt. In Deutschland befindet sich auch das nördlichste Weinbaugebiet Europas, das Gebiet „Saale-Unstrut“.
Österreich
Fläche: 83.900 km2
Einwohner: 8,4 Mio.
Rebfläche: 50.000 ha
Produktion: 1,7 Mio. Hektoliter

Nach dem Weinskandal von 1985 brach die österreichische Weinwirtschaft beinahe komplett zusammen. In den letzten Jahren hat es die Alpenrepublik jedoch geschafft immer mehr innovative und herausragende Weine zu produzieren.
Chile
Fläche: 756.000 km2

Einwohner: 16,5 Mio.

Rebfläche: 200.000 Hektar

Produktion: 8,8 Mio. Hektoliter



Erst seit den 90er-Jahren hat Chile als Weinland immer mehr internationale Bekanntheit erreicht. Die Klimabedingungen im ältesten Weinland der Südhalbkugel sind ideal für den Weinbau. Neben bekannten internationalen Rebsorten bietet Chile mit dem roten Carmenère auch eine hochwertige, völlig eigene Spezialität.
Argentinien
Fläche: 2,8 Mio. km2

Einwohner: 40,5 Mio.

Rebfläche: 228.000 Hektar

Produktion: 16,3 Mio. Hektoliter



Argentinien ist das fünftgrößte Weinland der Welt. Nur am Fuße der Anden ist das Klima jedoch für den Weinbau geeignet. Auf 900 bis 1500 Metern über dem Meeresspiegel befinden sich hier die höchsten Weinberge der Welt, die extremsten Bedingungen ausgesetzt sind. Vor allem die rote Sorte Malbec hat internationale Bekanntheit erreicht.
Südafrika
Fläche: 1,2 Mio. km2

Einwohner: 49,9 Mio.

Rebfläche: 131.00 Hektar

Produktion: 9,2 Mio. Hektoliter



Die südafrikanische Weinwirtschaft ist die erste umweltfreundliche Weinwirtschaft, die Naturschutz aktiv und konkret berücksichtigt. Obwohl Südafrika zu den „Neue Welt“-Ländern gehört, wird der südafrikanische Wein auf den weltweit ältesten Böden angebaut.
Australien
Fläche: 7.692.000 km2

Einwohner: 22,3 Mio.

Rebfläche: 170.000 Hektar

Produktion: 11,2 Mio. Hektoliter



Seit sich Anfang der 70er-Jahre die Weinwirtschaft Australiens grundlegend verändert hat, boomt der Export des Weinlandes auf der Südhalbkugel. Weinkenner auf der ganzen Welt schätzen die hervorragenden Spitzenweine, die bei internationalen Verkostungen häufig ausgezeichnet werden.
Neuseeland
Fläche: 269.000 km2

Einwohner: 4,4 Mio.

Rebfläche: 37.000 Hektar

Produktion: 1 Mio. Hektoliter



Durch hervorragende Sauvignons und Chardonnays von außerordentlicher Qualität wurde Neuseeland weltweit bekannt. Lange Zeit durften in Neuseeland nur Hotels Wein verkaufen und erst seit 1990 ist Wein auch in Supermärkten erhältlich.
USA
USA
Fläche: 9.629.091 km2

Einwohner: 317,3 Mio.

Rebfläche: ca. 413.000 Hektar

Produktion: ca. 21 Mio. Hektoliter



90 % des in den USA produzierten Weines stammt aus Kalifornien! Hierher kommen hervorragende Spitzenweine, die äußerst vielschichtig und facettenreich sind. Diese Weine können durchaus mit den besten Weinen aus Europa konkurrieren.

Weitere Regionen mit nennenswerter Weinproduktion sind die Staaten New York im Osten sowie Washington im Nordwesten.

Abseits des Weins produzieren die USA auch eine Reihe von bekannten und hochklassigen Spirituosen – speziell die typisch amerikanischen Whiskeys wie Bourbon und Rye welche größtenteils im Süden der USA destiliert werden.
 

 

 

Unsere Weingüter und Linien